Mit Lydia und Christian unterwegs in Brandenburg

 

Das erste Augustwochenende verbrachten wir bei Lydia und Christian (und ihrem süßen Hund Jerry) in Brandenburg an der Havel. Lydia, die Kusine meines Mannes, hat mich gebeten, ein paar Fotos für ihre Hochzeitseinladungen zu machen. So sind wir mit dem sympatischen Pärchen losgezogen, um ihre Heimatstadt und natürlich sie selbst ein wenig in Szene zu setzen.


Das schöne Wetter am Samstag nutzten wir für einen kleinen Bummel durch die Stadt an der Havel. Neben dem Fotografieren haben wir viel von der Stadt Brandenburg gesehen und wissenswertes erfahren. So einiges hat sich in den letzten Jahren in Brandenburg getan, unter anderem wurde der Marienberg unterhalb der Friedenswarte wunderschön angelegt..


Die 2007 neu gestaltete Parkanlage und die sogenannte Muschelgrotte boten eine ideale Kulisse, um von den beiden ein paar Fotos zu machen. Auch das Erklimmen der rund 200 Stufen auf die Friedenswarte hat sich fotografisch wie auch touristisch absolut gelohnt!


 

Am Sonntag besuchten wir außerdem das Schloss Kartzow, auf dem die freie Trauung nächstes Jahr im April stattfinden wird. Das 1912 erbaute Anwesen wurde im Jahre 2007 liebevoll und authentisch restauriert, und beherbergt nun ein exklusives 4-Sterne-Hotel. Das Ambiente ist wirklich traumhaft schön, ich denke, die beiden werden dort eine echte Märchenhochzeit feiern!


Vielen Dank noch mal ihr lieben für die 2 schönen Tage, Eure Gastfreundschaft und das leckere Essen, wir hatten sehr viel Spaß! Ich freu mich schon auf das nächste Mal!


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lena Müller (Samstag, 11 August 2012 22:25)

    Wunderschöne Fotos! Dann steht einer guten Darstellung der Hochzeit nichts mehr im Wege. Weiter so, Astrid.

  • #2

    Lydia (Donnerstag, 06 Dezember 2012 14:44)

    Ach, wie schön unsere Bilder sind. Ich freu mich immer mehr auf den großen Tag.